Hl. Peter - Julian EYMARD

 Der Priester

  Ins Deutsche übersetzt von P. DDr. Walter Marzari SSS.

 

 

 

 

   

INHALT:

   

Die priesterliche Berufung

    Göttliche Größe und apostolische Tätigkeit
    Der Mann von Gott Vater
    Der Mann des fleischgewordenen Wortes
    Die Wahrheit
    Die Tugend
    Die Liebe
    Der Mann des Hl. Geistes
    Der Hl. Geist ist folglich auch ein Geist der Wahrheit
    Die menschliche Größe
    Heiligkeit, die seiner Würde entspricht
    Die Heiligkeit, die den empfangenen Gnaden entspricht
    Die Heiligkeit, die den Funktionen entsprechen
    Maria und der Priester
    Die Berufung
    Die Würde  ( Bei Maria, Beim Priester )
    Die Macht
    Die Sendung
    Seelenzustand
    Pflichten
    Der  Priester  und  die  eucharistische  Sühne
    Die Genugtuung: ihr Wesen und die Pflicht dazu
    Möglichkeiten zur Wiedergutmachung
    Der Priester als Seelenhirte
    Die Verherrlichung Gottes
    Das Heil der Seelen
   
    Zweiter Teil - Die Heiligung des Priesters
    Die Seligkeiten des Priesters
    Das  innerliche  Leben  des  Priesters
    Zeitplanung
    Allgemeine Grundsätze
    Besondere Anwendungen
    Über die Abtötung
    Über die Prüfungen
    Die Machtlosigkeit
    Versuchungen
    Die Verschiedenheit der Charaktere
    Über  die  Eigenliebe
   
    Dritter Teil - Priesterexerzitien / A
    Eröffnung
    Wiedergutmachung und Reinigung
    Über das Ziel des Menschen
    Der Verstand
    Sie sind es nicht
    Sie können es nicht sein
    Der Glaube
    Überlegungen
    Über  das  Ziel  des  Christen  und  des  Priesters
    Als Christ
    Als Priester
    Die Frucht im Wirken des Heiles
   
    Priesterexerzitien / B
    Der Tod in der natürlichen Ordnung
    Gewissheit und Geheimnis des Todes
    Konsequenzen des Todes in der natürlichen Ordnung
    Der Tod im Hinblick auf die übernatürliche Ordnung
    Abschluss der Buße
    Endpunkt der Barmherzigkeit Gottes
    Endpunkt der Verherrlichung Gottes
    Endpunkt für die Verdienste
    Endpunkt für die Heiligkeit
    Die  lässliche  Sünde
    Das größte Übel Gottes
         Schon in diesem Leben
         Im anderen Leben
    Das höchste Übel des Menschen
         Ihre Wirkungen
         Ihre Gefahren
    Die Todsünde
    In Beziehung zu Gott
    Mit Bezug zum Menschen
   
    Priesterexerzitien / C
    Die Liebe Gottes im Umgang mit den Geschöpfen
    Die Geschöpfe
    Die Übel der Welt
    Öffentliches Unheil
    Verschiedene Heimsuchungen
         Die Verfolgungen
         Die Versuchungen
         Die Misserfolge im Seelsorgedienst
         Geringe Begabung
    Die Vollkommenheit durch die Standespflichten
    Die Heiligkeit ist in jeder Berufung möglich
    Die Vollkommenheit ist außerhalb der Standespflichten unmöglich
    Die Nachfolge Jesu Christi
    Die Selbstbeherrschung
           In Beziehung zu Gott
         In Beziehung zum Nächsten
         In Beziehung zu sich selbst
    Demut und Barmherzigkeit
         Die Demut
              Die Auswahl der Mittel
              Die Einwände
              Die Erfolge
    Die Barmherzigkeit
   
    Priesterexerzitien / D
    Die Betrachtung
    Notwendigkeit der Betrachtung
    Vorzüglichkeit der Betrachtung
    Geforderte Eigenschaften
    Zu befolgende Regeln
         Für die Betrachtung
         Für das innere Gebet
    Abschluss: Die Eucharistie, das Zentrum des Priesters
    Das Zentrum unseres Herzens
    Das Zentrum unserer Frömmigkeit
    Zentrum unserer Tugenden
   
    Vierter Teil - Exerzitien vor der Priesterweihe
   
    Fünfter Teil - Der priesterliche Dienst
    Das Studium
    Der  Dienst  am  Wort
    Gründe der Vorsehung für die Verkündigung
         Das einfachste Mittel
         Eines der verdienstvollsten Mittel
    Allgemeine Voraussetzungen und Regeln
    Das  Sakrament  der  Buße
    Die  Kinderbeichte
    Beichte und Seelenleitung der Frauen
    Der  priesterliche  Seeleneifer
    Das Bedürfnis der Seelen
    Der Sinn unserer Berufung
    Die Liebe Jesu Christi für die Seelen
    Eigenschaften
    Gehorsam
    Demut und Vertrauen
    Geduld
    Klugheit
    Übernatürlichkeit
   
    Anhang / Sonderbetrachtungen
    Priestertum
    Das Priestertum ist die größte Würde, die es auf Erden gibt
    Das Priestertum ist der heiligste Stand
    Der Dienst des Priesters verherrlicht Gott am höchsten  
    Der Geist Jesu Christi im Priester
    Der Geist der Wahrheit.
    Der Geist Jesu ist ein Geist der Liebe
    Der Dienst an Jesus Christus
    Jesus Christus dienen mit Maria
    Der Geist der Reinheit Mariens
    Der Geist der Liebe Mariens

 


©2000 Kongregation vom Heiligstes Sakrament, Email: chrast@katolik.cz
Tel. (0043) 1 597 81 17 ( + Klappe - P. Provinzial 42)